Fondue in den Bergen

Wir IEAEIAESTE-Studenten wollten uns endlich mal bei unseren Freunden fÌr die zahlreichen Einladungen revanchieren. Wir luden die grosse Kommunenfamilie zu einem Ausflug in die Berge ein. Um 7 Uhr startete die Reise an der Metro-Endstation Maxim Gorki. Stell dir vor, es waren alle pÌnktlich da.

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Usbekistan | Kommentare aus

Deutscher Aussenminister Steinmeier in Usbekistan

Verschiedene Deutsche Zeitungen berichten Ìber den Besuch des Deutschen Aussenministers Steinmeier. Ich bin etwas Ìberrascht wie schlecht die internationalen (GutZumMenschSein)-Organisationen die Lage hier in Usbekistan beschreiben.

Die Usbeken scheinen die Situation vorÌbergehend zu ertragen. Sie wissen, dass die Zeit von Grand Father auslÀuft.

http://www.faz.net/s/RubFC06D389EE76479E9E76425072B196C3/Doc~E4CF849032ABA49D4B185A6E7AD9774F5~ATpl~Ecommon~Scontent.html

http://www.welt.de/data/2006/11/01/1094106.html

Geschrieben in Usbekistan | Kommentare aus

Multimedia – Die Freude der Usbeken

Priviet,

Es ist immer wieder spannend den usbekischen Studenten zuzuschauen, was sie alles dolles mit dem Computer anstellen können. Ich sag nur „Multimedia“: Am liebsten habe ich’s, wenn die Studenten ins Zimmer kommen, ganz doll laute Musik machen und dann gleich wieder verschwinden. NatÌrlich ohne die Musik wieder auszumachen. Hier der absolute (Sommer)-KnÌller:

Ozodbek Nazarbekov – Kutaman (mp3)


Fotos Ferghana:

IMG_4396.JPG IMG_4421.JPG IMG_4519.JPG IMG_4480.JPG

Gruppenfoto / Messerkauf fÌr Profis / Kokand Han-Schloss / Farhod Mutter mit Grosskindern Asamat und Lila (oder so)

IMG_4592.JPG IMG_4609.JPG IMG_4647.JPG IMG_4654.JPG
Open-Air-Ploff / Kids am Zahnen / German Hairstyle please / Alle

Fotos zurÌck in Toshkent:

IMG_00291.JPG IMG_4665.JPG IMG_4687.JPG
Gruppenfoto: Fabian, Matthias, Rana, ich, Nele / Sador / Farhod hÀlt seinen Sohn bei der Beschneidung fest

Geschrieben in Usbekistan | Kommentare aus

Ferghana – Baumwolle – Ploff

Salam,

Ich weiss doch gar nicht, wie ich beginnen soll. Ploff. Es war viel los, die letzten Tage.

Die KOMMUNE hat einen grossen Ausflug ins Ferghana-Tal unternommen.

Farhod, sein Sohn Asamat, Nele, Matthias und ich starteten mit unserem Privat-Piloten. Als sicherheitsbewusster EuropÀer durfte ich vorne Platz nehmen und gar den Sicherheitsgurt benutzen. Fahrt war etwas monoton. Immer wieder: Sicherheitsgurt lösen, nicht lÀcheln, Studentenausweise zeigen und Klappe halten. Die ??gefÀlschten?? Sudiausweise haben uns ohne Probleme durch die sechs Strassensperren gebracht. Eine StrafgebÌhr (!) fÌr die Benutzung meines Sicherheitsgurtes mussten wir der Polizei nicht entrichten. Habe eben gut aufgepasst.

Fahren – fahren ?? schneller – schneller! Bitte konstant mit 140 und auch immer in der Kurve alle Langeweiler Ìberholen. Kein Wunder, dass Asamat zum Schluss den schönen Nexia zerbrochen hat. Der Bub hat einfach mehr Mut als ich.

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Usbekistan | Kommentare aus